Friedberger Advent


Liebe Gäste des „Friedberger Advents“,


wir bleiben optimistisch und planen für die Zeit vom 29.November bis 23.Dezember  2022 unseren schönen Markt und die von allen so vermissten Kulturveranstaltungen.

 

 


Die „Nacht der Sterne“ (lange Kunstnacht) findet am Freitag, 2.Dezember bis 22 Uhr statt.

Terminiert sind auch die Konzerte:

Samstag, 26.November, Kammerkonzert mit Sophie Heinrich (Violine) und  Paul Rivinius (Klavier) im Schloß (Uhrzeit folgt).

Sonntag, 11.Dezember, Bläser der Berliner Philharmoniker

Donnerstag, 15.Dezember, Harmonic Brass
(beide 20 Uhr in St.Jakob)

Kartenreservierung unter 0821/60 92 99

 Wir  informieren Sie hier immer über die aktuelle Situation.

Und eine Bitte:

In der Corona-Krise ist Solidariät mehr denn je gefragt. Bitte denken Sie bei Ihren Einkäufen auch an unsere Fieranten, die nun schon zum zweiten Mal mit einer Absage unseres beliebten Marktes leben müssen. Klicken Sie auf die Häuschen im Plan, dann landen Sie bei den Fieranten und ihrem Angebot oder gehen Sie im Menü gleich auf Fieranten.

 Danke für Ihre Unterstützung!

Ihre Bürger für Friedberg
Anita und Gerd Horseling, Martha und Franz Reißner

Entstanden ist der „Friedberger Advent“ aus der Mitte der Bürgerschaft: Wir, die „Bürger für Friedberg“ im Verkehrsverein – Anita und Gerd Horseling, Martha und Franz Reißner sowie bis Ende 2010 Hansjörg Fritsche – haben unseren Namen bewusst gewählt, weil wir uns für unsere Stadt engagieren. Dafür wurden wir 2004 mit dem Innovationspreis der Stadt Friedberg „Friedberger Flügel“ sowie 2006 mit der „Silberdistel“ der Augsburger Allgemeinen ausgezeichnet.